LG zeigt webOS 3.0 auf der CES 2016

In CES, Smart TV, TV-Audio-Video

Auf der International Consumer Electronics Show (CES) 2016 stellt LG sein aktuellstes Smart-TV Line-Up zur Schau, das mit der neuesten Version seiner webOS 3.0 Smart-TV-Plattform ausgestattet ist. LG webOS 3.0 wurde entwickelt, um TV-Nutzern durch eine noch intuitivere Navigation der TV-Funktionen ein außergewöhnliches Nutzererlebnis bieten zu können.

„Wir sind vom neuen webOS 3.0 wirklich begeistert – dies ist im Vergleich zum Jahr 2014, als wir die zukunftsweisende TV-Plattform-Technologie erstmals eingeführt haben, ein größeres Update“, erklärt Brian Kwon, Präsident und CEO der Home Entertainment-Sparte bei LG. „Die webOS-Story – einfaches Verbinden, einfaches Einschalten und einfaches Auffinden (Simple Connection, Simple Switching and Simple Discovery) – hat bei unseren Kunden den richtigen Nerv getroffen, und sie beweist sehr deutlich unser Engagement dafür, unsere Führungsrolle im Smart-TV-Markt mit hoher Innovationskraft und Kreativität zu sichern.“

Seit der Einführung im Jahr 2014 wurde LG webOS von vielen führenden Branchenexperten und Fachmagazinen als eine der vielseitigsten Smart-TV-Plattformen gelobt. Die Schlüsselfunktionen, die webOS von Anfang an populär gemacht haben, werden auch in der neuesten Version weitergeführt. Darüber hinaus hat LG webOS 3.0 mit vielen neuen innovativen Möglichkeiten und noch mehr Content-Optionen ausgestattet. Mit den erweiterten Funktionen will LG seine Smart-TVs für ein noch breiteres Publikum als bisher attraktiv machen.

Smart wird „magisch“

LG webOS 3.0 bietet mit Magic Zoom, Magic Mobile Connection und einer ebenfalls aktualisierten Magic Remote gleich drei neue smarte „magische“ Funktionen, die den Bedienkomfort weiter erhöhen.

Mit Magic Zoom lassen sich Bildobjekte oder Buchstaben auf dem TV-Bildschirm ganz einfach und ohne Verschlechterung der Bildqualität vergrößern.

Mit Magic Mobile Connection können Nutzer ihre mobilen Apps künftig ganz einfach auch auf ihren TV-Bildschirm bringen – mit der LG TV Plus-App kann die Verbindung zwischen Mobiltelefonen und LG Smart-TV problemlos hergestellt werden.

Die aktualisierte Magic Remote, LGs intuitive Fernbedienung, ist jetzt mit einer zusätzlichen Taste ausgestattet, mit der sich Set-Top-Boxen (STB) einfach und unkompliziert steuern lassen. Zudem wurde auch die Screen Remote-Funktion für ein einfacheres, bequemeres Anschließen mit weniger „Kabelsalat“ neu gestaltet.

Bild_LG-webOS-3.0

Channel Plus für leichteren Zugang zu neuen digitalen Inhalten

Damit TV-Nutzer hochwertige digitale Inhalte einfacher als je zuvor genießen können, wurde webOS 3.0 mit Channel Plus erweitert. Channel Plus ist eine besondere Funktion, die viele sogenannte Over-the-Top (OTT)-Inhalte in einem benutzerfreundlichen Format bereitstellt. Channel Plus bietet eine einheitliche Programmliste, die OTT-Inhalte mit bekannten TV-Kanäle kombiniert. TV-Nutzer können so während des gewohnten Surfens durch die TV-Kanäle gleichzeitig interessante OTT-Inhalte anschauen.

Die Steuerung kann auch über eine App erfolgen, um z. B. passende Programmempfehlungen mittels On-Screen-Widgets zu erhalten. Durch eine Partnerschaft mit Xumo (www.xumo.com) bietet Channel Plus auch eine Fülle hochqualitativer, kostenfreier digitaler Inhalte von Rundfunksendern und Publikationen wie z. B. Bloomberg, TIME Inc., Condé Nast Entertainment und The Wall Street Journal. Um für ein möglichst großes Publikum attraktiv zu sein, lassen sich über Channel Plus auch viele Premium-Inhalte nutzen, wie etwa BuzzFeed, PopSugar und Mode Media oder von den beliebter werdenden Digital und Multi-Channel Networks (MCNs) sowie internationale Programmangebote.

Überblick über weitere Funktionen

LG Smart-TVs mit webOS 3.0 bieten viele weitere und aktualisierte Funktionen für Fernsehgenuss auf höchstem Niveau:

  • Channel Advisor – analysiert Sehgewohnheiten und zeigt auf dieser Basis Informationen zu kommenden Sendungen auf häufig angeschauten Programmkanälen an
  • Multi-View – ermöglicht z. B. das gleichzeitige Anschauen zweier unterschiedlicher TV-Kanäle oder auch eines TV-Kanals und eines Blu-ray- Films
  • Music Player App – streamt Musik über die webOS 3.0 TV-Lautsprecher, selbst bei ausgeschaltetem Fernseher
  • Aktualisierte My Channels– und Live-Menü-Funktionen sind mit neuen Unterfunktionen jetzt noch nützlicher für die intuitive Bediendung des Smart-TVs
  • IoTV App – ermöglicht die Steuerung smarter Haushaltsgeräte von LG und anderen mit LG IoTV kompatiblen Herstellern über den TV-Bildschirm

Die LG webOS 3.0 Smart-TVs der 2016er-Serien werden auf dem LG Messestand im Las Vegas Convention Center in der Central Hall (Standnummer 8204) vom 6. bis zum 9. Januar zu sehen sein.