Share on Pinterest

Das neue LG G4 im ausführlichen Hands-on [Video + Bilder]

In Mobiltelefone, Tablets & Wearables

In diesen Minuten stellt LG Electronics das Smartphone vor, auf das ihr alle gewartet habt: das LG G4. Auf Veranstaltungen in New York, London, Paris, Singapur, Istanbul und Seoul haben rund 1000 Journalisten und Blogger Gelegenheit dazu, sich einen ersten Eindruck vom neuen LG-Flaggschiff zu verschaffen. Und ihr? Ihr bekommt von uns jetzt ein exklusives erstes Hands-on-Video und jede Menge Bilder!

Im G4 vereint LG Eleganz, ein großartiges optisches Erlebnis und eine Nutzererfahrung, in der die menschliche Komponente die zentrale Rolle spielt. Die Kamera im G4 wartet mit einer F1,8-Blende (Lichtstärke) auf, die 80 Prozent mehr Licht auf den Bildsensor leitet als im G3.

Die innovative Kamera ergänzt sich prächtig mit der neuen IPS QUANTUM Display-Technologie, durch die das überzeugende Quad HD Display im G3 noch einmal übertroffen wird. Der Clou: Mit seiner Curved-Form und seiner graphischen Benutzeroberfläche weiß das G4 die menschlichen Sinne wie kein anderes Smartphone anzusprechen.

Echte Handarbeit

Das LG G4 besticht mit einer Rückseite aus handverarbeitetem, echtem Vollleder in drei wunderschönen Farben. Dabei kommt ein pflanzlicher Gerbprozess mit uralter Tradition zum Einsatz, der besonders geschulte Handwerker erfordert, um das Leder herzustellen und zu färben. Die Farben des Leders sind reich an warmen Tönen, die sich im Laufe der Zeit verändern. Am wichtigsten ist, dass pflanzlich gegerbtes Leder umweltfreundlich ist und einfach recycelt werden kann, weil keine aggressiven Chemikalien verwendet werden. Ihr könnt aber auch auch eine alternative Version in den Farbvarianten Metallic-Silber, Metallic-Gold oder Keramik-Weiß wählen.

Die modische Eleganz des LG G4 stellt eine erfrischende Abwechslung dar gegenüber den einförmig flachen Vollmetall-Designs, die sich zu einem Standard der Branche entwickelt haben. Das Design des G4 wird durch den Slim Arc geprägt, der sich über das gesamte Gerät spannt, nuanciert durch ein sanft gebogenes Display.

LG G4

DSLR im Smartphone-Format

LG gibt dem G4 eine 16-Megapixel-Kamera mit auf den Weg – das garantiert wunderschöne Fotos auch unter suboptimalen Bedingungen. Die Kamera ist mit einer F1,8-Blende ausgestattet, die 80 Prozent mehr Licht zum Sensor durchlässt. Auch den Schutz vor verwackelten Bildern hat LG mit OIS 2.0 weiter verbessert. Das System bietet die doppelte Leistungsfähigkeit im Vergleich zum im LG G3 eingesetzten Bildstabilisator OIS+: Der Umfang der Bildstabilisation wurde von einem auf zwei Grad entlang der X- und Y-Achsen erhöht und zum ersten Mal hat LG eine dritte Achse hinzugefügt.

Neu im G4 ist auch der manuelle Modus. Er erlaubt erfahrenen Fotografen mehr künstlerische Ausdrucksfreiheit, indem ihr Fokus, Verschlussgeschwindigkeit, Lichtempfindlichkeit, Belichtungskorrektur und Weißabgleich für jedes Foto direkt bestimmen können. Fortgeschrittene Fotografen können zum Speichern ihrer Aufnahmen, zusätzlich zum JPEG-, auch das RAW-Format verwenden für genauere Bildbearbeitung ohne Detailverlust. Um ausreichend Speicher für eure Aufnahmen im RAW-Format und in 4K müsst ihr euch derweil keine Gedanken machen, denn das LG G4 verfügt von Haus aus über 32 GB internen Speicher und kann durch eine MicroSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden.

LG G4

Auch beim Bildschirm bietet das LG G4 große Fortschritte. Für das Gerät konnte LG zum ersten Mal auf das neue 5,5 Zoll (ca. 14 cm) IPS QUANTUM DISPLAY vom Schwesterunternehmen LG Display zurückgreifen. Es bietet um 20 Prozent bessere Farbtreue, 25 Prozent hellere Darstellungen und 50 Prozent mehr Kontrast. Erstmals wird Advanced In-Cell Touch (AIT) Technologie für ein Quad HD Display eingesetzt. Diese vereint LCD und Berührungssensor in einer Ebene, um bessere Farbtreue und Berührungsempfindlichkeit zu erreichen. Der neue Bildschirm ist gemäß DCI (Digital Cinema Initiatives) Standards zur Farbwiedergabe kalibriert, wie sie von den führenden Studios in Hollywood bevorzugt werden.

Ein Kraftpaket

Im LG G4 geht die verbesserte Bildschirmqualität nicht auf Kosten der Batterielaufzeit. Das Gerät ist mit einer leistungsfähigen, austauschbaren 3,000 mAh Batterie ausgestattet, ein seltenes Ausstattungsmerkmal bei heutigen Hochleistungs-Smartphones. Zusammen mit den Vorzügen des flotten, aber energieeffizienten Qualcomm Snapdragon 808 Prozessors mit X10 LTE ist so gewährleistet, dass das G4 im Alltag einen kompletten Tag ohne Probleme durchhält. Geschätzt soll das G4 mit gleichem Akku etwa 20 Prozent länger halten, als das G3.

LG G4

UX 4.0-Benutzeroberfläche

Das LG G4 ist das erste Telefon mit der neuen UX 4.0-Benutzeroberfläche, die rund um die menschlichen Anforderungen entwickelt wurde. Es verspricht einfacher und intuitiver zu sein, um eure Bedürfnisse besser zu verstehen und entsprechend auf sie zu einzugehen. Während sie unnötige Schritte in der Bedienung eliminiert, bietet die neue UX fortgeschrittenen Nutzern mehr Konfigurationsoptionen.

  • Mit Quick Shot können Nutzer Fotos schießen ohne die Kamera App zu starten, indem sie bei ausgeschaltetem Gerät zweimal auf den Rear Key des Telefons klopfen. Mit gerade einmal sechs Zehntelsekunden bietet das LG G4 auch eine unglaublich schnelle Kameraaktivierung.
  • In der neuen Galerie können Nutzer extrem schnell durch Tausende von Fotos blättern und sie entlang einer Leitlinie betrachten. Die Memories-Funktion organisiert Fotos und Videos in Ereignis-Albums auf Basis von Ort und Zeit der Aufnahme, automatisch und ohne Upload in die Cloud.
  • Smart Calendar ermöglicht es Nutzern, eine einheitlichen Agenda zu erstellen, indem sie Absprachen und Aktivitäten von diversen Kalendern und Social Media Sites per „Drag & Drop“ hinzuzufügen. Nach der erstmaligen Einrichtung besteht keine Notwendigkeit mehr, diverse Kalender aufzurufen und zu pflegen.
  • LG hat zudem die Funktion Smart Notice verbessert. Sie bietet jetzt stärker personalisierte Meldungen zu Wetter, Reisemöglichkeiten etc., indem sie das Verhalten analysiert – zum Beispiel wie ihr zur Arbeit pendelt. So kann Smart Notice mit Meldungen wie dieser dienen: “Vergiss den Regenschirm für den Weg zur U-Bahn nicht.“
  • Mit Quick Help können Nutzer innerhalb des Smart Notice Widgets unmittelbar Antworten bekommen auf Fragen zur Handhabung des LG G4. Die Funktion kann Nutzer durch die Geräteeinstellungen führen und sogar ein Gespräch mit dem Kundendienst vereinbaren.

Der Verkauf des LG G4 beginnt heute in Korea. Das Gerät wird im Laufe der Zeit in ungefähr 180 Ländern verfügbar sein. Preise und Verfügbarkeit über Mobilfunkanbieter werden in den entsprechenden Märkten rechtzeitig bekannt gegeben.

LG G4

Hauptleistungsmerkmale:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 808 mit X10 LTE
  • CPU: Qualcomm Snapdragon 808
  • Bildschirm: 5,5 Zoll (ca. 14 cm) HD IPS Quantum Display (2560 x 1440, 538ppi)
  • Speicher: 32GB eMMC ROM, 3GB LPDDR3 RAM / microSD slot (bis zu 2 Terabyte)
  • Kamera: Rückseite 16 MP mit F1,8 Blende (Lichtstärke) / OIS 2.0, Front 8 MP mit F2,0 Blende (Lichtstärke)
  • Batterie: 3.000 mAh (austauschbar)
  • Betriebssystem: Android 5.1 Lollipop
  • Abmessungen: 148.9 x 76.1 x 6.3 – 9.8 mm
  • Gewicht: 155 g
  • Netzwerkunterstützung: 4G, LTE, HSPA+ 21 Mbps (3G)
  • Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac; Bluetooth 4.1LE; NFC; USB 2.0
  • Farben: Metallic-Silber, Metallic-Gold, Keramik-Weiß, Naturleder: Schwarz, Braun, Rot, Himmelblau, Gelb
  • Weitere: Expert Mode, Intervall-Aufnahme, Quick Shot

LG G4

Wer noch mehr Bilder sehen möchte, findet bei Flickr unsere vollständige G4-Galerie.

Life’s Good!