LG G Watch R im Test (3): Smartwatch mit klassischem Uhren-Design

In Mobiltelefone, Tablets & Wearables, Wearables

Ausgepackt und eingerichtet haben wir die neue LG G Watch R bereits. Zum Ende der Woche hin schauen wir uns heute nun das Design der smarten Armbanduhr genauer an, die sich auf den ersten Blick nicht von „klassischen“ Uhren am Handgelenk unterscheiden lässt.

G Watch R - Design

Ein Smartphone bewahrt man im Regelfall in der Hosen- oder Handtasche auf – aber eine Armbanduhr trägt man täglich mehrere Stunden sichtbar am Handgelenk. Aus diesem Grund spielt das Thema Design bei Wearables wie der neuen LG G Watch R eine entscheidende Rolle.

„Bei der G Watch R haben wir uns besonders auf die Ästhetik konzentriert“, sagte Dr. Jong-Seok Park, President und CEO der LG Electronics Mobile Communications Unternehmens. „Mit der G Watch R bringt LG Form und Funktionalität in perfekte Harmonie. Wir haben zudem ein Gerät entwickelt, das nicht nur gut aussieht, sondern das Leben vor allem bequemer macht.“

Die LG G Watch R bietet eine smarte Kombination aus innovativer Technik und klassischem Uhren-Design. Insbesondere das runde, 1,3 Zoll große Plastic OLED-Display fällt dabei ins Auge: Es ist in einem eleganten Gehäuse aus Edelstahl eingefasst, dessen Design sich sich optisch an edlen, traditionellen Armbanduhren orientiert. Kompromisse wurden dennoch nicht eingegangen und so beeindruckt die LG G Watch R aus jedem Blickwinkel mit perfekt ablesbaren Infos – selbst bei hellem Sonnenlicht.

G Watch R - Design - 3

G Watch R - Design - 2
G Watch R - Design - 6

G Watch R - Design - 4

G Watch R - Design - 5

Freilich sagt das mitgelieferte Standard-Armband der G Watch R aus weichem Kalbsleder nicht jedem zu – und genau deshalb kann dieses ganz nach Lust und Laune gegen ein 22-mm-Standardarmband ausgetauscht werden. So könnt ihr den Look eurer Smartwatch an euren individuellen Style anpassen!

Life’s Good!