LG G Flex: Das Android-Smartphone mit Schwung

In Mobiltelefone, Tablets & Wearables

In den vergangenen Wochen haben wir euch hier im Blog das neue LG G2 und das LG G Pad 8.3 ausführlich vorgestellt. Mit dem G Flex zeigt LG Electronics nun ein weiteres Smartphone-Highlight, das sich vor allem durch sein geschwungene Form auszeichnet. Wie das möglich wird und was dieses revolutionäre Android-Smartphone leistet – hier mehr Details..
bild_lg_g_flex_04

„Das LG G Flex ist die bisher gelungenste Umsetzung der Idee eines gebogenen Smartphones“, erläutert Dr. Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „Mit seinem charakteristischen Design, seiner innovativen Hardware und seinen benutzerfreundlichen UX-Funktionen stellt das G Flex die signifikanteste Smartphone-Entwicklung dar, seit diese zu einem integralen Bestandteil unseres Alltags geworden sind.“

 

Durch das vertikal geschwungene Design des LG G Flex wird der Abstand zwischen Mund und Mikrofon reduziert – zumindest dann, wenn man das Telefon auf traditionelle Weise hält. Die Krümmung des LG G Flex entspricht dabei der Form des durchschnittlichen menschlichen Gesichts. Außerdem liegt das G Flex besser in der Hand und bietet im Querformat einen ähnlichen IMAX-Effekt wie die Curved OLED TVs von LG.

Wie das LG G2 verfügt auch das neue G Flex über einen Rear Key: der zentrale Home-Button mitten auf der Rückseite des Gerätes, den man mit dem Zeigefinger wie von selbst nutzt. Ohne Schalter an den Seiten sinkt zudem die Wahrscheinlichkeit, das Gerät aus Versehen auszuschalten. Zudem ist es viel bequemer, die Lautstärke während eines Gesprächs mit dem Zeigefinger auf dem Rear Key zu regulieren.

bild_lg_g_flex_03

Die Entwicklung des LG G Flex wurde durch eine enge Zusammenarbeit von LG Display und LG Chem möglich. Der 6-Zoll-Bildschirm des G Flex ist das weltweit größte Plastic OLED (POLED)-Display, das speziell für Smartphones entwickelt wurde und in großen Stückzahlen produziert wird. Als Material für den Träger des extrem dünnen und leichten flexiblen POLED-Displays und OLED-Panels setzt LG Kunststoff ein anstelle von Glas. Das verleiht dem G Flex seine einzigartige Form und Haltbarkeit. Das POLED-Display ist heller und präziser durch den Einsatz von Real RGB. Hierbei enthält jedes Pixel alle drei notwendigen Sub-Pixel (rot, grün und blau).

Von LG Chem stammt die weltweit erste Technologie für gebogene Batterien, die speziell für das LG G Flex entwickelt wurde. Die gebogene Batterie im G Flex basiert auf LG Chems patentierter Stack & Folding-Technologie, welche die physikalische Beanspruchung der Batterien durch die gebogene Form reduziert und bessere Stabilität und Leistung bietet.

Ein weiteres Highlight ist die „selbstheilende“ Beschichtung der Rückseite des G Flex. Die elastische Schicht besitzt die Fähigkeit, Schrammen und Kerben, die Smartphones beim Einsatz ohne Schutzhülle schnell verunzieren, wieder auszugleichen. Das G Flex sieht somit länger neu aus.

Das LG G Flex wird ab November in Korea erhältlich sein.

Hauptleistungsmerkmale der koreanischen Version:

  • Chipset: 2,26 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 800 (MSM 8974)
  • GPU: Adreno 330, 450MHz
  • Bildschirm: 6 Zoll HD (1280 x 720), Curved POLED (Real RGB)
  • Speicher: 2GB LP DDR3 RAM / 32GB eMMc
  • Kamera: Rückseite 13 MP / Front 2,1 MP
  • Batterie: 3,500mAh (fest verbaut)
  • Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
  • Abmessungen: 160.5 x 81.6 x 7.9 – 8.7mm
  • Gewicht: 177g
  • Netzwerkunterstützung: LTE-A / LTE / HSPA+ / GSM
  • Verbindungstechnologien: BT 4.0 / USB 3.0 kompatibel / WiFi (802.11 a/b/g/n/ac) / NFC
  • Farbe: Titansilber
  • Weitere: TDMB / Hi-Fi 24bit, 192kHz Playback
 

7 Comments

  1. Ich wollte immer ein iPhone und nie wieder ein Android-Phone. Aber wenn dieses Handy eine ordentliche Ausstattung hat und der Preis perfekt ist, dann Kauf ich mir kein iPhone soweit.

Schreibe einen Kommentar