Frank

LG Display: flexible E-Paper-Displays für eBook-Reader

Von I

eBooks gibt es bereits seit einigen Jahren und die Beliebtheit der digitalen Bücher nimmt stetig zu. Nicht jeder möchte eBooks auf einem leuchtenden LCD- oder LED-Display lesen, da viele dies auf Dauer als unangenehm empfinden. Genau an dieser Stelle kommen E-Paper-Displays ins Spiel. 

LG Display ist einer der führenden Hersteller von Thin-Film Transistor Liquid Crystal Displays und wird nun mit der Massenproduktion des weltweit ersten Plastic Electronic Paper Displays (EPD) beginnen. Ihren Platz werden die EPDs im Bereich eBooks finden, wo sie mit einer Diagonalen von 15,24 cm (6″) und einer Auflösung von 1024×768 das Leseerlebnis verändern werden. Eine der besonderen Eigenschaften der EPDs könnt ihr schon auf dem Bild oben sehen: sie sind flexibel.

“With the world’s first plastic EPD, LG Display has once again proven its reputation for leadership and innovation with a product we believe will help greatly popularize the E-Book market,” said Mr. Sang Duck Yeo, Head of Operations for LG Display’s Mobile/OLED division. “Based on our success in mass-producing plastic EPD, we are excited as we look toward applying concepts from this experience to future developments like plastic OLED and flexible displays.”

Die Flexibilität der Plastic EPDs sorgt dafür, dass diese sich bis zu einem Winkel von 40 Grad von der Mitte des Displays aus verbiegen lassen. Mit einer Dicke von lediglich 0,7mm sind die Plastic EPDs von LG Display ein Drittel dünner als existierende EPDs aus Glas und mit 14 Gramm auch nur halb so schwer. Belastungstests stellen sicher, dass die Displays auch Stürze aus 1,5 Metern Höhe problemlos überstehen.

Wir halten euch auf dem Laufenden und informieren euch, wenn es erste eBook-Reader mit den neuen Displays von LG gibt.

Quelle: lgblog.co.uk