LG P990 OPTIMUS Speed vs. Google Nexus S – Benchmarks im Vergleich

In Mobiltelefone, Tablets & Wearables

Google Android hat sich in der Zwischenzeit zu einem der beliebtesten mobilen Betriebssysteme überhaupt entwickelt und entsprechend vielfältig ist die Auswahl an Smartphones. LG Electronics wird in Kürze das neue LG P990 OPTIMUS Speed auf den Markt bringen, das ich derzeit für euch teste. Wie der Name schon sagt, geht es beim LG OPTIMUS Speed vor allem um Leistung, da es gleichzeitig das erste Smartphone mit Nvidia Dual-Core-Tegra-2 Prozessor ist.

Für diejenigen unter euch, die sich besonders für die Performance des LG P990 OPTIMUS Speed unter Android 2.2 interessieren, habe ich hier gleich mehrere Benchmarks, bei denen die Leistung des LG P990 OPTIMUS Speed und des Google Nexus S gegenübergestellt werden.

Um das zu bewerkstelligen, habe ich diverse Benchmark-Tools benutzt, die auf dem jeweiligen Smartphone installiert und ausgeführt werden.

Beginnen möchte ich mit Quadrant Benchmark. Dieser stellt eine CPU, Input/Output und 3D-Grafik Benchmark dar. Hier schafft es das Google Nexus S auf 1762 Punkte, das LG OPTIMUS Speed auf 2701 Punkte.

Quadrant Benchmark LG P990 OPTIMUS Speed 2x 544
Quadrant Benchmark Nexus S vs. LG Speed

Bei GPUBench (die Grafikleistung wird basierend auf OpenGL2.0 und dem Rendern von Szenen in 2D oder 3D berechnet) punktet das Nexus S mit 33767 Punkten (absolut), das OPTIMUS Speed mit 42345 (absolut).

GPUBench Benchmark LG P990 OPTIMUS Speed 2x
GPUBench Benchmark Nexus S vs. LG Speed

An3dBench ist ein weiteres interessantes Tool. Hier wird die Leistung im 3D-Bereich basierend auf der jPCT Java library berechnet – besonders wichtig für Browserspiele und solche, die mit OpenGL arbeiten. Hier schafft es das Nexus S auf 6839, das OPTIMUS Speed auf 10551 Punkte.

An3DBench Benchmark LG P990 OPTIMUS Speed 2x
An3DBench Benchmark Nexus S vs. LG Speed

Zum Abschluss noch die Zahlen von SmartBench2010. Diese Benchmark misst die Gesamtperformance eines Smartphones und unterteilt diese in Produktivität und Spiele. Für die Produktivität ergeben sich 1020 Punkte für das Nexus S und 1661 für das OPTIMUS Speed, im Bereich Spiele stehen 2622 Punkte 2839 Punkten gegenüber

SmartBench2010 Benchmark Nexus S vs. LG Speed
SmartBench2010 Benchmark Nexus S vs. LG Speed

Auch wenn diese Zahlen für den ein oder anderen etwas abstrakt wirken, so wird, denke ich, die Leistungsstärke des LG P990 OPTIMUS Speed mit dem Dual-Core-Prozessor Tegra 2 von NVIDIA recht deutlich und das, obwohl die Software auf dem Gerät noch nicht die finale Version erreicht hat!

 

28 Comments

  1. Vielen Dank für die Benchmarks. 🙂
    Man darf dabei natürlich nicht vergessen, dass die Programme noch gar nicht für Dual Core angepasst wurden. Bei speziellen Versionen, die das dann berücksichtigen, dürfte die Leistung noch um einiges höher sein. Oder irre ich mich da?

    @Frank: Auch wenn schon diverse Ergebnisse von Neocore von der CES im Netz zu finden sind, könntest du ev. noch die Benchmarkergebnisse dazu nachliefern? 🙂

    LG
    Jense

  2. Whoa!

    das sind ja königliche werte!
    sehr königlich fon dir Frank!

    danke

  3. Tolle Benchmark-Ergebnisse,

    diese Werte habe ich bis jetzt nur bei der koreanischen Version des Optimus 2X (LG-SU660) sehen können. Bei dem Gerät gehe ich eh davon aus, dass es besser ausgestattet ist, als die internationale Version (LG-P990). Laut Ankündigung der koreanischen Hersteller-Seite (www.lge.co.kr) hat dieses nämlich 16 GB intern verbaut (vermutlich auch 1 GB RAM) und native 3D-TV und 3D-Bilder Unterstützung für den HDMI-Out. Das habe ich für die internationale Version bis jetzt nirgends finden können… SCHADE! Aber man kann ja nicht immer alles haben, nicht wahr? 😉

    Trotzdem ist es vorbestellt! 😉

    Feinen Gruß, Jens

  4. der test strotzt ja mal wieder von objektivität xd
    das nexus s ist wie auch das galaxy s auf 56 fps gedrosselt, aus akkuspaartechnischen gründen. das lg hat hier wohl aus marketingtechnischen gründen keine begrenzung. da das nexus bei fast allen erhältlichen 3D benchmarks an dem cap scheitert ist es nicht verwunderlich, dass das lg hier die nase vorne hat wenn es bei leichten anforderungen die scores mit 300fps in die höhe treiben kann.
    schaut man sich nämlich einmal tests an, bei dem beim galaxy s (gleicher prozessor) der cap entfernt wurde kommt man auf noch höhere werte – ganz ohne übertakten.

  5. @marco du darfst bei all dem aber nicht vergessen, dass das P990 einen Dual-Core Prozessor und bisher erst Android 2.2 hat.

  6. Hi Frank,

    danke für den Test. 🙂 Das klingt doch gut – und ich denke, Neocore wird die 2 Kerne auch noch nicht optimal ausnutzen, wenn überhaupt. 😉

    LG
    Jense

  7. jahaa neocore da haben wir ja wieder diese 56 frames, höher kommt das nexus nicht. entfernt man diesen cap kommt es auch auf knapp 80 (zumindest das galaxy s, hat ja den gleichen prozessor)

  8. Prozessortechnisch steckt das Optimus Speed sicher alles in die Tasche was momentan auf dem Markt ist,
    Jedoch bin ich von de Grafikleistung doch etwas enttäuscht, so wie es scheint ist der Tegra 2 Grafikchip nur minimal schneller als
    der sgx540 im Hummingbird (Galaxy S).
    Man darf nicht vergessen dass alle Galaxy S Varianten auf 56fps begrenzt sind.
    Bei GPUBench erreicht mein Galaxy S sogar eine höhere Punktzahl als das Optimus Speed.

  9. Soweit ich weiß gibts für Quadrant noch keine DualCore Library, das Ergebnis wird sich also sicher noch deutlich steigern können.

    Von der GPU bin ich jetzt auch minimal enttäuscht, sowie von den „nur“ 512MB RAM. Klar reicht das für gute Ergebnisse, aber Motorola hat ja scheints schon das Atrix 4G angekündigt mit einem satten Gig RAM. Wie sichs für ein Handy dieser Klasse auch gehört. Selbst das Desire (+HD) hat da schon mehr…das ist etwas enttäuschend.

    An alle die meinen das Samsung könnte man ja auch noch übertakten mal ne Gegenfrage: Und das LG nicht ? 😉

  10. Pingback: jAviies
  11. intressant wäre auch vergleichswert vom iphone4 und den anderen neueren geräten, LG optimus black, samsung infusione use…

  12. Pingback: Tech Rear
  13. Ihr müst es mit deadtiger in apps stor testen. ist ein Extrem gutes grafik bassis spiel und endhält auch sehr schwirige Mission habe video mit ner app gemacht selbst Entwicklung mit kolegeh der hats gespielt so ca1.4 wahr akku leer so laden das lade gerät kam net binterher was soll das den ey

Schreibe einen Kommentar