Stefan

Kauf von 3D-Blu-ray-Filmen: Worauf muss geachtet werden?

Von I

Ich habe aktuell den LG LX9500 3D LED TV und den LG BX580 3D Blu-ray-Player bei mir Zuhause stehen und im Lieferumfang war die 3D Blu-ray von “Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen” enthalten. Mittlerweile gibt es eine gute Handvoll 3D-Blu-ray-Filme im Handel zu kaufen, die ihr mit einem 3D-Fernseher und einem 3D-Blu-ray-Player wiedergeben könnt.

Allerdings bringt die Suche nach dem Begriff “3D Blu-ray” einige kleine Hindernisse mit sich, denn nicht alle derzeit erhältlichen 3D-Blu-ray-Filme, sind für den echten 3D-Genuss ausgelegt. Zum einen gibt es die “richtigen” 3D-Blu-ray-Filme, wofür ihr das entsprechende technische Equipment braucht, wie etwa den 3D Blu-ray-Player, einen 3D-Fernseher und spezielle aktive Shutterbrillen, wie etwa im Fall meiner Kombination.

Zum anderen gibt es aber auch die 3D-Blu-ray Filme, die mit Rot-grün-Brillen ausgeliefert werden.

Der Unterschied dieser beiden Varianten ist recht einfach zu erklären. Die normalen 3D Blu-ray-Discs enthalten eine 2D- und 3D-Version, welche ihr mit passendem 3D-Equipment anschauen könnt. Die Blu-ray-Discs mit Rot-grün-Brille hingegen, kommen mit Pappbrillen und bedienen sich einer alten Technik, die man aus diversen Freizeitparks von früher kennt.

Für den richtigen Genuss von 3D-Filmen empfehle ich euch, etwas mehr Geld in die Technik zu investieren, als vielleicht enttäuscht zu sein, wenn das 3D-Feeling bei alten Rot-grün-Brillen nicht richtig zum Vorschein kommt. Einen interessanten Artikel, welcher die einzelnen Arten von 3D-Brillen und die Technik dahinter besser beleuchtet, könnt ihr euch auch auf Wikipedia.de finden.

Bei meiner neusten 3D-Blu-ray-Disc, die heute eingetroffen ist, gibt es sogar einen entsprechenden Sticker, der auf die erforderliche Ausstattung in Form eines Full-HD 3D TVs mit 3D-Brille, einem Blu-ray 3D-Player und einem HDMI-Kabel aufmerksam macht.