Das neue LG GW620 – Google Android und Social Networking

In Mobiltelefone, Tablets & Wearables

lg_gw620_bild_lifestyle_kl

Nachdem LG Electronics bereites ein Smartphone mit Windows Mobile 6.5 vorgestellt hat, folgt nun das erste Smartphone aus dem Hause LG mit Google Android als Betriebssystem. Im LG GW620 vereinen sich gleich zwei neue Trends: Smartphone und Social Networking.

Zu diesem Zwecke hat LG den SNS-Manager eingeführt, welcher die Interaktion mit den diversen sozialen Netzwerk-Seiten zum Kinderspiel macht. Es lassen sich mehrere Accounts verwalten und auch der Echtzeit-Empfang von Updates wird unterstützt.

„Besonders praktisch ist, dass man selbst beim Durchsuchen der Kontaktlisten im Telefon direkt zu den Social Networking-Sites der Personen wechseln und sich die neusten Updates ansehen kann. Ganz einfach mit einem Fingerstreich“ – Nils Seib, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH.

Was wäre Social Networking ohne Bilder und Videos? Zu diesem Zweck verfügt das LG GW620 über eine 5 Megapixel Kamera, die nicht nur Bilder, sondern auch hochauflösende Videos aufnehmen kann. Nachdem man diese mit der integrierten Software bearbeitet hat, können Bilder und Videos mit einem Klick zu Facebook und Co. geladen werden.

Da das GW620 über eine QWERTZ-Tastatur verfügt, können Nachrichten noch schneller getippt werden und was für viele bestimmt auch recht interessant sein dürfte, ist der Google Android MarketPlace, wo man sich unzählige Zusatzprogramme auf sein Smartphone laden kann.

Das LG GW620 kommt Mitte November 2009 zu Vodafone Germany.

 

13 Comments

  1. Bin echt gespannt wie sich das Teil im Direktvergleich mit dem Milestone der Konkurrenz schlägt. Beide gehen ziemlich ähliche Wege nicht nur mit dem OS sondern auch mit den Features und das Milestone / Droid ist ja momentan sowas wie die Speerspitze der Android-Telefone.

    Exciting Tmes.

  2. Meiner Meinung nach sollte nicht so viele verscheidende Betriebssysteme probieren. Das bringt doch nix habe mir vor 3 Monaten das Viewty Smart gekauft und muss echt sagen das es der letzte misst ist. Trotz S-Class Oberfläche und Multitasking. Bevor ich die Kamera starten kann muss ich immer das Handy manuell neustarten weil es meint es laufen „zu viele Anwendung offen“ auch wenn nichts geöffnet ist! Ich bin der meine LG sollte erstmal die Produkte verbessern die sie raus gebracht haben, dann neue Dinge angehen. Und eine Firmware ins Netz stellen die Probleme beseitigt und nicht neue Probleme schafft. Handy sind meiner Meinung nach kein Objekt das man alle 2 Monaten wechseln muss weil es nicht funktioniert!

  3. @Freexy – Jedes Betriebssystem hat seine Fans. Sei es Windows Mobile, Symbian oder Android. Diese Fans wollen natürlich auch ein entsprechendes Gerät haben. Natürlich muss man bei der Entwicklung ausloten, welches Betriebssystem am besten zu den eigenen Geräten passt. Neue Produkte enthalten die von dir angesprochenen Verbesserungen in der Regel 🙂

  4. @ Sascha – Was bringt es wenn ich zu jedem Betriebssystem ein Handy auf dem Markt bringe was nicht die vom Kunden gewünschte Leistung bringt? Wenn ich das Handy spätestens alle 3 Tage neustarten muss damit ich die Kamera starten kann? Es wird sich eh irgendwann raus kristallisieren was das besser System ist, war ja bei HD-DVD und Blue Ray auch so oder bei Video 2000 und VHS oder irre ich mich da?
    Manchmal frage ich mich halt ist der Endkunde der Betatester? Ich würde mir auch kein Auto kaufen wo mir der Hersteller verspricht das der Wagen 100 km/h schaffen soll und wenn ich ihn dann 2 Monate fahre er nur noch 50 km/h auf den Tacho bringt.
    Vielleicht hätte ich bei meinem Sony bleiben sollen. In 2 Jahren hatte ich nicht halb so viele Bug mit dem Handy als jetzt mit dem LG. Was mich persönlich ziemlich traurig und sauer macht. Erst hingehalten worden mit dem Release dann keinen richtigen Service… Das ist eigentlich schon fast Betrug am Kunden. Wenn mich jetzt einer Fragen würde ob ich ihm eine LG – Handy empfehlen werde wäre meine Antwort klar. „Nein es gibt bessere Hersteller“. Die Firma wäscht und lebt von Kunden und wenn diese die Kunden verärgert was dann ?

  5. @FreeXy ich kann deinen Frust schon verstehen. Die Sache ist die, dass sich der Markt momentan allgemein im Umbruch befindet. Bei Sony Ericsson ist das auch nicht anders. Dort gibt es das hauseigene SE Betriebssystem, Symbian, Windows Mobile und auch bald Android…. das erste Symbian Handy von denen war auch Murks. Klar müsste man das nicht auf dem Rücken der Kunden ausbaden, aber irgendwie muss man ja auch Entwicklungskosten reinholen und erst mal prüfen müssen, wie der Markt das Gerät annimmt.

    Auf jeden Fall ist es gut, dass du deine Meinung hier kund tust. Feedback ist immer erwünscht, kommt aber leider viel zu wenig 🙂

  6. @ Sascha – Da ich in einer Firma arbeite wo Qualität und Kundenorientiertes Denken groß geschrieben werden. Kann ich nicht verstehen warum minderwertige Handys zu hohem Preis verkaufen kann. Was wäre den los wenn eine Autohersteller seine Autos mit nur 3 Reifen anstatt mit 4 verkaufen würde und in der Werbung wird dir erzählt das du 4 Reifen plus Ersatzrad bekommst.
    Okay zu geben 500 € für ein Handy sind nicht wie 20.000 € für ein Auto. Aber es egal was der Preis ist man möchte das was man versprochen bekomme ohne irgendwelche Abstriche zu machen. Ich merke weiche sehr vom eigentlichen Thema ab. Sorry

    Und so ein Hersteller bekommt Award “Hersteller des Jahres”. Wieviel Schmiergeld muss da geflossen sein? Das kann ich am LG- Neukunde ja nur lachen. Ein guter Hersteller ist ein Hersteller in meinen Augen der ein Produkt auf den Markt bringt das zu mindestens 99% funktioniert und mit einem bis zwei Firmware update alle Probleme beseitigen kann ohne neue zu schaffen. So ein Produkt würde jeder kaufen wenn man weiß es Funktioniert. Würde LG die Hälfte der Handys im Jahr auf den Markt bringen und sich mehr um die schon verkauften Handy kümmern würden die Firma fast genau so viel oder mehr Handys verkaufen als jetzt. Siehe Iphone komischerweise der Neuling unter den Handy- Hersteller weiß was der Kunde will. Qualität ist das A und O wenn man was verkaufen will meiner Meinung nach.

  7. @FreeXy: ich denke man kann es nicht besser formulieren :).
    Hat einer schon mal ein Firmware UPDATE für das alte Ku990 gefunden? Gibt es denn überhaupt nicht-chinesische Updates? :/

Schreibe einen Kommentar